Logo_Geiger_Pranameda

 

Energetisch Taoistische Ordnungstherapie nach W. Geiger

Menu
Home / Startseite Home / Startseite
Therapie der Mitte Therapie der Mitte
Energetische Lymphtherapie Energetische Lymphtherapie
Energetische Vegetativtherapie Energetische Vegetativtherapie
Vita W. Geiger Vita W. Geiger
Kontakt Kontakt
Gesundheits-Zentrum Gesundheits-Zentrum
Shop Shop
Bad Boll / Anfahrt Bad Boll / Anfahrt

Energetische Vegetativtherapie nach W. Geiger®

Für sich alleine betrachtet besteht der menschliche Körper nur aus Materie, die aus eigener Kraft
keine bewussten Aktionen ausführen kann. Der Mensch ist jedoch ein ganzheitliches Wesen aus
Körper, Geist und Seele. Um richtig zu funktionieren, braucht der Organismus also verschiedene
"Impulsgeber", oder anders ausgedrückt: autonome Regel- und Steuerungssysteme. Erst sie er-
mögichen es ihm, seine Umgebung durch Sinne - fühlen, sehen, schmecken und riechen - wahr-
zunehmen.

Damit wir unser Leben bewußt gestalten können und damit alle autonom ablaufenden Systeme in 
Ordnung sind, brauchen wir ein vegetatives Nervensystem.

Das vegetative Nervensystem (VNS) ist Teil eines übergeordneten Steuer- und Regelsystems
des Organimus, das aus dem somatischen Nervensystem (ZNS und PNS), den Hormondrüsen,
des Sinnesorganen und dem limbischen System besteht. Es bildet ausserdem die physische und
funktionelle Grundlage des "Shen". So wird der menschliche Geist in der chinesischen Philosphie
genannt.

Das vegetative Nervensystem regelt und koordiniert unter anderm die Organ- und Vitalfunktionen,
sowie das Wirbelsäulen- und Bewegungssystem. Dazu zählen zum Beispiel:

  • Atmung
  • Herz- Kreislauftätigkeit
  • Wärme- und Energiehaushalt
  • Verdauung
  • Stoffwechsel und Ausscheidung
  • Fortpflanzung
  • Anpassung der Organfunktionen an die jeweiligen Bedürfnisse
  • Kontrolle des innere Milieu des Körpers

Werden die vegetativen Regulationskräfte permanent über Gebühr beansprucht, kommt es früher 
oder später zu nervlicher Überlastung und Erschöpfung, zu Neurasthenie und zum so genannten 
Burn-out-Syndrom. Ein energetischer Erschöpfungszustand oder eine Blockade der autonomen und 
somatischen Steuerungs- und Regelsysteme kann sich an Organen, Geweben und Zellen bemerkbar
machen. Als Folge entstehen körperliche Funktionsstörungen, Schmerzen und Krankheiten.

Vegetative Störungen zeigen sich in vielen Formen:

  • funktionelle Organstörungen mit Schwerpunkt auf Herz, Hohlorgane, Schilddrüse und
    Hormonsystem, Gefäßsystem, Kopf- Wirbelsäule-Thorax, Kugelgelenke, Atlas und Kreuzbein
  • verminderte Belastbarkeit
  • verminderte Stresstoleranz
  • verminderte Konzentrationsfähigkeit
  • verminderte Leistungsfähigkeit
  • erhöhte Reizbarkeit
  • erhöhte Schmerzanfälligkeit und Empfindlichkeit
  • u. a. m.       

Ursachen vegetativer Dysregulationen

Die Zeit, in der wir leben, ist laut, schnellebig und von enormer Reizüberflutung geprägt. Diese 
Umstände tragen maßgeblich zur Entstehung einer vegetativen Dysregulation bei. Akustische, 
optische, elektromagnetische und chemische Reize stellen das Nervensystem und den gesamten 
Organismus täglich vor neue Herausforderungen - und werden zusätzlich von psychischen und 
emotionalen Belastungen überlagert. Denn Stressoren wie Existenzängste, zermürbende Partner-
schaftskonflikte, zwischenmenschliche Kälte und ständig steigender Leistungsdruck haben längst
eine unerträgliche Größenordnung erreicht.

Grundlagen der Energetischen Vegetativtherapie nach W. Geiger®:

Die Grundlage der Energetischen Vegetativtherapie nach W. Geiger©sind die Prinzipien der Lebens-
kraft 
und die Gesetze der vier Jahreszeiten. Durch sie eröffnet sich die Möglichkeit, diese Störungen im 
Steuerungs- und Regulationssystem zu diagnostizieren und zu therapieren. 
In unserem Seminar erlernen Sie die grundsätzlichen Therapieregeln, die auf energetischer Ebene 
wirksam sind, damit das gesamte Nerven- und Hormonsystem im funktionellen Gleichgewicht bleibt.

 

Seminartermine:
 

Seminardauer:

2 Wochenenden
→Termine werden noch bekannt gegeben.

Seminarzeit: Freitag, 16.00 Uhr - Sonntag, 12.30 Uhr
Seminargebühr: 360,00 EUR (inkl. 19% Mwst.) / Wochenende
Voraussetzung: TCM - oder APM - Ausbildung
Seminarort: pranemeda® Schule
Dürnauer Strasse 12
D-73087 Bad Boll


Seminar-Übersicht und Anmelde-Formular >


Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Kontakt-Formular


 

Text_Footer_Leiste
pranameda®-Schule | Dürnauer Straße 12 | 73087 Bad Boll | Tel +49 (0)7164 2974 | Fax +49 (0)7164 940399 | info@pranameda.de
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail